Startseite » Wohnmobile » Wohnmobile USA » Road Bear RV

Road Bear RV

Vermieter: Road Bear Colorado

Vermieter: Road Bear Colorado

RV Rental and RV Sales - Road Bear RV USADiese schweizer Firma bietet ein gutes Stationsnetz in den USA, beste Qualität und Service, die modernste und neueste Vermietflotte in der USA (garantiert 2019/2020 Modelle in 2019!)

Besonderheiten: alle Fahrzeuge mit Generator, Markise, Anhängerkupplung, herausnehmbaren Campingtisch und ab dem 27-30ft MH mit Slide-Out! Winter-Specials, Überführungs-Specials, Frühbucher-Rabatte bis 25%, GPS im Camping Kit enthalten, 24 Stunden Notfallnummer, persönliche Einweisung durch mehrsprachiges Personal.
Ankersystem zur Befestigung von Kindersitzen in allen Fahrzeugen. Sicherheitsnetz für die Cabover-Betten. WiFi Hotspot vorbuchbar (3g/4g mit 1GB Datenvolumen)!

Alle Fahrzeuge sind mit TV/DVD, Markise, Sicherheitsnetze am Alkoven, Anchor für 3-Punkt-Kindersitz, Generator, herausnehmbaren Campingtisch ausgestattet! Hochwertige Campingkits (Kinder bis 6 Jahre kostenfrei!

Fahrzeuge:  C21-23, C22-24, C25-27, C28-30, A30-32

Ausführliche Beschreibungen:

Road-Bear Flotte

Road-Bear Vehicle Specs

Road-Bear Convenience Kit

Handbuch Vermieter Road Bear USA

 

FAQ Road-Bear

Für eine Buchungsanfrage benötigen wir von Ihnen die folgenden Informationen:
- Anzahl der Mitreisenden? (Bei Kindern bitte auch das Alter angeben)
- Gewünschte Fahrzeuggröße?
- Übernahme wo und an welchem Tag?
- Abgabe wo und an welchem Tag?
- Freimeilenbedarf?
Freimeilen vorzubuchen ist zumeist günstiger, als zuviel gefahrene Meilen bei der Abgabe des Fahrzeugs nachzubezahlen. Um auf einen geeigeten Bedarf zu kommen, empfehlen wir, die geplante Route von Googlemaps berechnen zu lassen, und ca. 15% für Umwege etc. aufzuschlagen.
Das Mindestalter für Fahrer bei Road-Bear beträgt 25 Jahre, das Höchstalter 79 Jahre.
Ein gültiger, nationaler Führerschein im Original (in Deutschland Klasse 3 bzw. EU-Führerschein Klasse B) ist erforderlich und ausreichend.
Ein internationaler Führerschein wird zusätzlich empfohlen, gilt aber nur in Verbindung mit dem nationalen!
Es werden nur die Original-Dokumente akzeptiert, es reicht daher nicht aus, nur Kopien mitzubringen.
Denver, Las Vegas, Los Angeles, New York, Orlando, San Francisco, Seattle.
Montag bis Freitag von 08:00 - 17:00 Uhr und am Samstag von 08:00 - 13:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen sind alle Stationen geschlossen.
Übernahme:
Die Übernahme erfolgt zwischen 12.30 und 16.00 Uhr, Samstag nur nach Vereinbarung (bitte die Öffnungszeiten an Samstagen beachten, siehe oben). Bitte rufen Sie am Tag vor der Übernahme beim Vermieter an, um die genaue Uhrzeit zu planen.

Man darf am Tag der Ankunft mit internationalen Flügen das Wohnmobil nicht übernehmen!

Abgabe:
Die Abgabe muss zwischen 08.00 und 10.30 Uhr erfolgen.
WICHTIG:
Sollte Ihr Rückflug am Tag der Wohnmobilabgabe stattfinden, empfehlen wir Flüge, die ab ca. 15 Uhr abfliegen. Sollten Ihre Rückflüge schon mittags sein, empfehlen wir die Abgabe des Fahrzeugs bereits am Vortag und Buchung einer Hotelübernachtung.
Wenn das Fahrzeug nicht zur vereinbarten Zeit oder nicht bis spätestens 12:00 Uhr an der gebuchten Station zurückgegeben wird, berechnet Road Bear RV eine extra Tagesmiete sowie 300 US$ pro Tag. Der Transfer zum Flughafen entfällt ersatzlos. Zusätzliche Gebühren fallen an, falls das Fahrzeug nicht an der gebuchten Station zurückgegeben wird.
Die Fahrzeuge müssen bei der Rückgabe innen sauber, vollgetankt und Propangas aufgefüllt sein, die Abwassertanks müssen entleert sein, ansonsten wird jeweils eine Gebühr von mindestens 50 US$ (bis zu 250 US$) erhoben.
Für eine Rückgabe mit Schäden am Fahrzeug selbst berechnet der Vermieter entsprechende Gebühren.
Bei Mieten von November bis April (Zeitraum kann variieren je nach Witterung) muss das Fahrzeug winterfest gemacht werden um Frostschäden zu verhindern. In Gegenden, in denen die erwartete Temperatur unter 0 Grad Celsius fallen kann, wird der Vermieter das Fahrzeug bereits "winterized / winterfest" zur Verfügung stellen. Das betrifft die Wasserleitungen, die Abwasser- und Frischwassertanks, Warmwassererhitzer und -tank, Waschbecken, Duschen, Toiletten usw.. "Winterfest" bedeutet, dass Wasser aus allen Tanks abgelassen werden muss.
Danach darf kein Wasser mehr in den Frischwassertank gefüllt werden und es kann kein Wasseranschluss mehr benutzt werden. Es ist KEIN Wasser mehr im Fahrzeug verfügbar. Der Mieter muss dann selbst gekauftes Wasser aus Flaschen benutzen, dadurch entstehende Kosten, z.B. für Trinkwasser sind vom Mieter selbst zu tragen.
Die Benutzung der Toiletten ist dann ebenfalls nicht mehr möglich.
Der Mieter ist dafür verantwortlich, das Fahrzeug winterfest zu machen bzw. winterfest zurück zu bringen, falls die Winterfestigkeit bei Übernahme in einer wärmeren Gegend noch nicht bestand oder während der Fahrt aufgelöst wurde und bei Rückgabe erforderlich wäre. Der Vermieter verlangt Gebühren dafür, wenn dies nicht vom Mieter durchgeführt wurde.
Alle Schäden am Fahrzeug, die durch kalte Temperaturen verursacht wurden, liegen ausschliesslich in der Verantwortung des Mieters, und sind durch keine Versicherung abgedeckt.
Die genauen Kindersitzbestimmungen sind von Bundesstaat zu Bundesstaat abweichend. Sie können sich die genauen Regelungen hier ansehen: http://www.iihs.org/laws/childrestraint.aspx

Road-Bear bietet in jedem Fahrzeug einen Top-Tether Anchor zur Anbringung eines Kindersitzes per 3-Punkt-Gurt an.
Der Vermieter bietet keine Kindersitze oder Babyschalen zur Miete an. Bitte beachten Sie, dass Sie die entsprechenden Sitze schon für den Transfer benötigen.
Strände, Privatstraßen, Schotterstraßen, und andere nicht befestigte und nicht- öffentlichen Strassen dürfen nicht befahren werden.

Ferner sind nicht erlaubt:
- Fahrten in das Death Valley zwischen 15.Juni und 15.September
- Fahrten nach Manhattan, New York City (Fahrten in New York State sind erlaubt), Montreal, Quebec City (Fahrten in Quebec State sind erlaubt).

Tunnels dürfen von Fahrzeugen mit Propantanks für Kühlschrank und Herd etc. nicht befahren werden.

Fahrten ins benachbarte Ausland:
Sie können mit Ihrem Motorhome nach Kanada fahren, die Rückgabe muss jedoch wieder an der gebuchten Station in USA erfolgen.
Fahrten nach Alaska, in die Northwest Territories und in den Yukon nach Kanada bei Vorausbuchung erlaubt, wobei Forst- und unbefestigte Straßen nicht befahren werden dürfen. Die Fahrten müssen direkt bei der Buchung mit angemeldet werden.

Fahrten nach Mexiko sind grundsätzlich nicht erlaubt (auch nicht Baja California.).

"Nicht erlaubt" bedeutet in diesem Zusammenhang: Das Fahrzeug ist für diese Strecken nicht versichert. Gestohlene Fahrzeuge, die in Manhattan, Montreal etc. gestohlen wurden, müssen vom Mieter vollumfänglich ersetzt werden!
Haftpflichtdeckung:
Die Fahrzeuge des Vermieters haben eine "statutory limits" Basis-Haftpflichtdeckung dabei (max. 1 Mio. US$). Die Haftpflichtsumme variiert von Bundesstaat zu Bundesstaat, und reicht in den meisten Fällen nicht aus. Daher bieten wir diese Fahrzeuge mit einer Zusatzhaftpflichtversicherung mit 2 Mio. Euro Deckungssumme an.

Kasko:
Des weiteren sind die Fahrzeuge mit einer Kaskoversicherung mit 1000 US$ Selbstbehalt pro Schaden abgesichert.
Diese Kaskoversicherung deckt auch die Fälle mit "uninsured motorist" ab, also wenn Ihr Unfallgegner nicht ausreichend versichert ist.
Wir bieten eine Zusatzkaskoversicherung zur Übernahme des Selbstbehalts bei allen unseren Angeboten mit an. Das bedeutet: vor Ort müssen Sie in jedem Schadensfall zunächst den Selbstbehalt vorlegen, und wenn Sie die angefallenen Schäden dann nach Ihrer Rückkehr bei der Zusatzversicherung einreichen, bekommen Sie die Selbstbehalte zurück überwiesen - bis zur vereinbarten Summe (normalerweise bis zu 3000 Euro).

Wichtig:
Alle Versicherungen gelten nicht bei Verstößen gegen die Bedingungen des Mietvertrages! Bei allen Schäden, die durch die Benutzung des Fahrzeugs in verbotenen Regionen/Fahrtgebieten entstehen, besteht kein Versicherungsschutz.
Von der Versicherung ausgeschlossen sind alle Wasser- und Salzwasserschäden, die durch eigenes Verschulden entstanden sind. Die Versicherung kommt nicht für Schäden auf, die mit der Berührung des Fahrzeuges mit Salzwasser zusammenhängen oder wenn das Fahrzeug im Wasser liegen bleibt.
Persönliche Gegenstände, das durch einen Unfall oder Diebstahl zuschaden oder abhanden kommen, sind nicht versichert.
Ebenso ausgeschlossen sind Schäden durch höhere Gewalt und Naturkatastrophen etc.

Kaution:
Eine Kaution in Höhe des Selbstbehalts von 1.000 US$ ist bei Fahrzeugübernahme zu hinterlegen.
Die Kaution muss mit Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express) hinterlegt werden. Prepaid- und Debit Kreditkarten sind nicht erlaubt. Der Betrag wird auf Ihrer Karte reserviert, und bei beanstandungsloser Rückgabe wieder freigegeben. Ausnahme: Bei Mieten ab 30 Nächten wird der Betrag der Kreditkarte abgebucht, und nach der Rückgabe wieder erstattet.

Bitte sorgen Sie für ausreichende Deckung Ihrer Kreditkarte!

 

 

OnlinebuchungZur Online Preisabfrage !

 

Ausgewählte Sprachreisen weltweit

Internationale Sprachreisen

Internationale Sprachreisen für Schüler und junge Erwachsene „Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“ Frank Harris (1856-1931), amerik. Schriftsteller   Diese Programme sind geeignet für: Schüler, die Ihre Noten aufbessern möchten Abiturienten Angehende Studierende im Ausland Alle, die sich für die effiziente […]